1. Vorsitzender, Timo Soyke

Timo Soyke, 1. Vorsitzender

Timo Soyke ist mit seiner Frau im Jahr 2017 dem Verein beigetreten. Vorher hat er bereits einige Projekte am Flughafen teils alleine, teils zusammen mit Frank Drewello realisiert. Die gute Basis der Zusammenarbeit hat ihn schlussendlich dazu veranlasst, dem Verein beizutreten und seine Expertise einzubringen.

Werdegang im Verein

Zunächst hat Timo, zusammen mit seiner Frau, unserem Schaukasten am Eingang zur Modellschau neues Leben eingehaucht. In einem Abstand von ca. 3 Monaten wird der Inhalt erneuert und die Fotos, einem Thema entsprechend, getauscht.

Kurz darauf wurde er auch mit der Mitgliederbetreuung betraut und kümmert sich um die Erstellung der Mitgliedsausweise.

Zum Ende des Jahres 2019 hat Timo auch die Leitung der Sparte „Spotter“ übernommen. In seinen Aufgabenbereich fallen auch unsere beliebten Spottertouren auf dem Gelände des Hamburg Airport.

Ende Februar 2020, auf der Jahreshauptvesammlung, wurde Timo zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt.

Über Timo

Timo kam bereits in jungen Jahren, um genau zu sein im Alter von 3 Jahren, mit Flugzeugen in Kontakt. 1988 zog er mit seiner Mutter von Altona in die Röntgenstraße, im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel. Ca. 200m und einige Ampeln trennten ihn damals vom Flughafenzaun. So ist es nicht verwunderlich, dass seine Mutter ihn schon damals, noch in der Kinderkarre, an den Zaun schob. So wurde er schnell mit dem Virus Flugzeuge infiziert und bis heute sind sie ein wichtiger Teil seines Lebens und treibende Kraft in der Freizeit.

Heute ist er 35 Jahre als und sowohl in der Szene, als auch am Hamburg Airport sehr gut vernetzt. Seit 2006 betreibt er den Hamburger Spotter- und Luftfahrtblog eddh-airport.de